Zusammenarbeit mit der Gemeinde

Die religionspädagogische Arbeit des Kindergartens wird durch den zuständigen Pfarrer unterstützt. Es finden Gespräche zu bestimmten Themen statt, Gottesdienste, Kinderbibelwochen, Morgenandachten werden gemeinsam vorbereitet und durchgeführt.

Regelmäßig findet ein sogenannter „Runder Tisch“ innerhalb der Gemeinde statt, wo sich Beteiligte aus den verschiedenen Bereichen aus der Gemeinde treffen.

Dort werden Informationen ausgetauscht und verschiedene anstehende Themen besprochen.

Elternbeirat, pädagogische Mitarbeiterinnen und Presbytervertreter bilden den Rat der Tageseinrichtung für Kinder. Dieser hat die Aufgabe im Gespräch über die pädagogische Arbeit zu bleiben, diese zu unterstützen und zu bereichern.

Des Weiteren berät er die Aufnahmekriterien und hat ein Anhörungsrecht bei Neueinstellungen.